loading please wait..

Projekt

„Klinik der Zukunft“

vom 11. bis 13. November 2015 in Salzburg, Österreich
Salzburg Congress

 

WORUM ES GEHT

Salzburg CongressAktuell gibt es in Deutschland gut 2.100 Krankenhäuser, 1.300 Rehabilitations- und Versorgungseinrichtungen und darüber hinaus eine nicht genau zu beziffernde Zahl von Pflegeeinrichtungen, ambulanten Therapiezentren, Ärztehäusern und Arztpraxen. Nach einer Studie der Universität Essen wird der Marktanteil der privaten Krankenhäuser in Deutschland bis 2020 auf 44 Prozent steigen.

Der Markt für Gesundheitsimmobilien ist in den vergangenen Jahren in ganz Westeuropa stark in Bewegung geraten: Alte, oft unwirtschaftliche und bei Weitem nicht mehr den modernen Anforderungen entsprechende Krankenhäuser werden geschlossen.

Moderne Kliniken und ambulante Einrichtungen gewinnen zusehends an Bedeutung. Es wird also ebenso abgerissen wie neu gebaut. Viel Geld ist allemal im Spiel. Einer Studie von Ernst & Young zufolge werden sich die Ausgaben auf dem Gesundheitsmarkt von 2005 bis 2020 verdoppeln. Gleichzeitig zieht sich der Staat immer stärker aus der Finanzierung zurück.

Private Betreiber expandieren mit modernen Konzepten und sehr oft auch mit Nischenthemen. Dadurch hat sich der Umgang mit der Immobilie Krankenhaus grundlegend verändert, denn sie wird stärker auf ihre Effizienz hin überprüft.

Private Klinikketten führen heute schon mehr als ein Viertel der deutschen Akutkliniken. In Österreich hingegen ist die Situation eine ganz andere. Hier werden z. B. in Wien rund 400.000 (2013) Menschen jährlich stationär in öffentlichen Krankenhäusern behandelt. In den Wiener Privatkliniken sind es hingegen lediglich 34.000, also rund 8,5 Prozent der öffentlich betreuten Patienten.  Auch behandeln die privaten österreichischen Kliniken in der Regel keine Notfallpatienten.

In der Schweiz erschweren verdeckte Subventionen und Mikroregulierungen in den verschiedenen Kantonen den Spitalswettbewerb – mit den entsprechenden Folgen für die Kliniken. Während Schwyz und Zürich den Wettbewerb fördern, haben andere Kantone teils noch massiven Aufholbedarf. Die daraus resultierende Marktverzerrung ist eklatant. Auf das Wachstum des Segments Gesundheitsimmobilien haben sich auch die großen Bauunternehmen und Projektentwickler eingestellt und eigene Abteilungen gegründet. So hat etwa Hochtief Construction seit 2003 eine eigene Sparte für Gesundheitsimmobilien.

Für uns Grund genug, uns Gedanken über die Klinik der Zukunft zu machen.

Das Team

Gerhard Meisriemer

Gerhard Meisriemer

Gründer und Initiator

Geschäftsführender Gesellschafter, der GREENORANGE, gründete das Unternehmen mit Schwerpunkt auf der Immobilienbranche im Jahr 2005. Sein Hauptaugenmerk liegt auf klassischer PR und der Veranstaltung und Organisation von zielgruppenspezifischen Veranstaltungen. Namhafte nationale und internationale Unternehmen und Organisationen zählen zu seinen Referenzen.

Dr. Andrea Kdolsky

Dr. Andrea Kdolsky

Beirat

Senatorin, BM a.D., Managing Director of Life Sciences Healthcare Service & Pharmaceuticals, betreibt ausserdem eine Schmerzordination für Burnoutdiagnostik, -therapie und -prophylaxe und ist als FÄ für Anästhesiologie und Intensivmedizin ebenfalls als Head of AKC, Unternehmensberatung und -organisation für Gesundheitswirtschaft, Pharmazeutische Industrie & Betriebliches Gesundheitsmanagement tätig.

DI Andreas Gobiet

DI Andreas Gobiet

Beirat

Geschäftsführer der INGENOS GOBIET, Präsident des Ziviltechniker- und Ingenieurbetriebsverbandes (VZI), eh. Kammerpräsident d. Architekten und Ingenieurkonsulenten, eh. Vorstandsmitglied FIDIC, hat u.a. ein Buch zum Thema Konfliktlösung im Bauwesen und Projektmediation verfasst und arbeitet aktuell an der Projektsteuerung des Krankenhauses Nord in Wien

Programm & Ablauf

Referenten

42130012_portrait (2)

ANDERS KIRK CHRISTOFFERSEN

ist Business Unit Director bei NIRAS in Kopenhagen, Dänemark. NIRAS beteiligt sich an Planung, Konstruktion und Bau mehrerer neuer Krankenhaus Großprojekte im Zeitraum 2009-2022. Anders Kirk Christoffersen berät Kunden und ist verantwortlich für die Umsetzung von Großprojekten. Seine Erfahrung in dem Bereich reicht über 25 Jahre und bezieht sich sowohl auf die Dänische Bauindustrie als auch auf die Arbeit an internationalen Projekten.

 

IsaEckhart

ISABELLA ECKHART

ist geschäftsführende Gesellschafterin von Reinberg & Partner Immobilienberatung GmbH und seit 18 Jahren in der Immobilienwirtschaft tätig. Die letzten 10 Jahre spezialisierte sie sich im Bereich Analyse, Beratung und Bewertung am Österreichischen und Deutschen Immobilienmarkt. Neben einem Abschluss zum Ingenieur in Hochbau, ist Frau Eckhart allgemein beeidet und gerichtlich zertifizierte Sachverständige, Immobilientreuhänderin (Makler) und Mitglied des Bundesverband deutscher Grundstückssachverständiger (BDGS).

 

wolfgang_fessl1

WOLGANG M. FESSL

ist allgemein beeideter und gerichtlich zertifizierter Sachverständiger Immobilientreuhänder (Makler). Partner der Reinberg & Partner Immobilienberatung GmbH. Davor Head of Assetmanagement bei der Conwert SE und der Immofinanz AG. Spezialisierung auf großvolumige Bestandsportfolien. Mehr als 20 Jahre an Erfahrungswerten im nationalen und internationalen Immobiliengeschäft.

 

Friedl Karl_

KARL FRIEDL

ist geschäftsführender Gesellschafter der M.O.O.CON GmbH mit Sitz in Wien, Frankfurt, Düsseldorf, Hamburg und Waidhofen sowie Sprecher der IG Lebenszyklus Hochbau.
M.O.O.CON bietet Unterstützungsleistungen für Bauherren im Planungs-, Realisierungs- und Betriebsprozess von Gewerbeimmobilien.
Herr Friedl ist Autor vieler einschlägiger Veröffentlichungen und Dozent an der Donau Universität Krems. Des Weiteren ist er als Projektleiter in komplexen Neubau- und Sanierungsprojekten im In- und Ausland tätig.

 

GISELA GARY

ist selbstständige Journalistin mit Schwerpunkt auf Bau-, Immobilien- und Architekturbranche. Nach dem Diplomstudium und Doktorat in Geschichte, Politikwissenschaft und Philosophie tätig in leitenden Positionen bei Verlagen, insbesondere bei Tageszeitungen und Monatszeitschriften.

 

HG_portrait_4c

HARRY GATTERER

ist Trendforscher, Geschäftsführer des Zukunfstinstituts und Experte für „New Living“, die Zukunft von Leben und Arbeit und ihre Wirkung auf Gesellschaft, Unternehmen, Konsum und Freizeit. Sein Wissen und seine Prognosen sind jedenfalls pointiert, oft provokant und dabei immer optimistisch. Die Vorträge Harry Gatterers sind multimediale Statements zum gesellschaftlichen Wandel und wagen inspirierende Ausblicke in die kommenden Jahre.

 

Gobiet aktuell

ANDREAS GOBIET

ist Geschäftsführer der INGENOS GOBIET, Präsident des Ziviltechniker- und Ingenieurbetriebsverbandes (VZI), eh. Kammerpräsident d. Architekten und Ingenieurkonsulenten, eh. Vorstandsmitglied FIDIC, hat u.a. ein Buch zum Thema Konfliktlösung im Bauwesen und Projektmediation verfasst und arbeitet aktuell an der Projektsteuerung des Krankenhauses Nord in Wien.

 

Grossmann_Wolfgang_M++nchen_15

WOLFGANG GROSSMANN

ist Dipl.-Ing. (TU) Bauingenieurwesen und Director Project Manager Healthcare and Science bei PREUSS GmbH, München
Wolfgang Grossmann verfügt über 32 Jahre an Projektmanagementerfahrung für Gesundheits- und Forschungsbauten, als Sachverständiger und Berater bei Architektenwettbewerben und nicht zuletzt sei seine Baufachliche Prüftätigkeit für Ministerien erwähnt.

 

MarcGuido H

MARK GUIDO HÖHNE

ist seit 2011 Geschäftsführer der Drees & Sommer Österreich. Er studierte bis 1998 Architektur an der Technischen Universität Berlin und der Ball State University in Muncie, Indiana, USA. Zahlreiche Kunst- und Kulturbauten führte Marc Guido Höhne mit seinem professionellen Projektmanagement zum Erfolg. 2009 wurde er zu Drees & Sommer Österreich berufen, um als verantwortlicher Projektleiter den Neubau des WU Campus Wien – mit über 25.000 Studierenden die größte Wirtschaftsuniversität Europas – zu betreuen.

 

Kdolsky-Andrea-024-cut

ANDREA KDOLSKY

Senatorin, BM a.D., Managing Director of Life Sciences Healthcare Service & Pharmaceuticals, betreibt ausserdem eine Schmerzordination für Burnoutdiagnostik, -therapie und -prophylaxe und ist als FÄ für Anästhesiologie und Intensivmedizin ebenfalls als Head of AKC, Unternehmensberatung und -organisation für Gesundheitswirtschaft, Pharmazeutische Industrie & Betriebliches Gesundheitsmanagement tätig.

 

christianlackner

CHRISTIAN LACKNER

studierte nach einer Ausbildung im Marketing, Humanmedizin in Budapest/München/L.A./ San Francisco und Portland Oregon. Danach schlossen sich die Facharztausbildung (Chirurgie) und Zusatzqualifikationen in der Notfallmedizin und im Ärztlichen Qualitätsmanagement an. Seit Oktober 2012 hat Herr Lackner eine Professur der Hochschule für Gesundheit und Sport in Berlin inne. Seit April 2012 leitet Christian Lackner übergeordnet den Geschäftsbereich Healthcare der Drees & Sommer-Gruppe.

 

m_lechner

MARTIN LECHNER

studierte Architektur an der Technischen Universität Wien und der Universita degli Studi Roma Tre, Italien. Herr Lechner ist seit 2007 im Bauprojektmanagement für Gesundheitsbauten tätig. Als Experte der INGENOS GOBIET ist er aktuell für die Abwicklung sämtlicher Vergaben und für das Übersiedlungsmanagement beim Projekt Krankenhaus Nord in Wien verantwortlich.

 

foto_Lettner

SUSANNE LETTNER

ist Programmleiterin des Krankenhauses Nord in Wien und Bereichsleiterin für die Weiterführung und Umsetzung des Wiener Spitalskonzepts 2030. Die BOKU-Absolventin ist eine der ranghöchsten TechnikerInnen in der Wiener Stadtverwaltung und hatte unter anderem die Leitung von „Wien leuchtet“ (MA 33) sowie der Gruppe Tiefbau in der Stadtbaudirektion inne. Ihre Erfahrungen als Projektkoordinatorin flossen beispielsweise in das Projekt „Kulturpassage Karlsplatz – Opernpassage“ sowie die Verkehrsorganisation bei der Fußball-Europameisterschaft 2008 ein. Susanne Lettner ist zudem Aufsichtsrätin der Wiener Standortentwicklung GmbH.

 

Dr Jan Linsin (2)

JAN LINSIN

der an der Universität Freiburg als Volkswirt promovierte, verantwortet seit April 2008 den Bereich Research von CBRE in Deutschland in den Standorten Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg und München. Dr. Linsin kann auf mehr als dreizehn Jahre Erfahrung in der Immobilienmarktforschung und Investment-Research verweisen. Davor war er als Market-Analyst in der Abteilung Research & Strategie einer großen Immobilienfondsgesellschaft tätig. Mit zahlreichen Publikationen und Studien zu nationalen und internationalen Themen rund um die gewerbliche Immobilie hat er multidisziplinäre und marktübergreifende Erfahrungen sammeln können.

 

Moser_ 2014

JOSEF MOSER

war nach seinem Architekturstudium als Architekturkonsulent für mehrere Verkehrsprojekte tätig und als Mitglied des Planungsbüros maßgeblich für die Errichtung des AKH Wiens verantwortlich. 1971 ging er eine Partnerschaft mit Alexander Marchart, Roland Moebius und Helmut Benesch ein, aus der das Büro Marchart, Moebius & Partner entstand. 2000 übernahm er das Büro gemeinsam mit seinem Sohn Marius und konsolidierte es unter dem Namen Moser Architekten. Mit seiner 50-jährigen Tätigkeit im Gesundheitswesen und seiner internationalen Erfahrung ist Josef Moser heute als Senior Partner ein wichtiger Berater bei sämtlichen strategischen Fragen des Unternehmens.

 

Pally Klaus_

KLAUS PALLY

Klaus Pally ist Standortleiter (Branch Manager) der CONJECT AG ZNL Österreich. Mit seinem Team aus Supportmitarbeitern, Beratern und Vertriebsmitarbeitern betreut er die Österreichischen Kunden der CONJECT AG. Als Betriebswirt ist er daran interessiert wie versteckte Potentiale in Unternehmen und Projekten mit Softwareunterstützung gehoben werden können. Im täglichen Tun ist ihm die Nutzerzufriedenheit und Anwenderakzeptanz der CONJECT-Lösungen ein großes Anliegen, denn: Österreich ist ein kleiner (aber feiner) Markt und nur mit zufriedenen Kunden und erfolgreichen Projekten ist nachhaltiges Wachstum möglich.

 

ALEXANDER REDLEIN

ist a.o. Univ. Prof. Dr. für FM an der TU Wien, Past President der IFMA Austria und Präsident der REUG und Mitglied des exekutiven Vorstandes der EuroFM. Er beschäftigt sich nach einer interdisziplinären Ausbildung an der TU Wien und der Wirtschaftsuniversität Wien seit rund 20 Jahren in Forschung und Lehre mit dem Thema Immobilien und Facility Management.
Als Leiter des Zentrums für Immobilien- und Facility Management (IFM) an der Technischen Universität Wien ist er mit seinen 10 Mitarbeitern neben der Grundlagenforschung vor allem mit Technologietransfer im Rahmen von Forschungs- und Beratungsprojekten für die Unternehmen im CEE Raum beschäftigt.

 

MARTIN SCHAFFER

absolvierte die Fachhochschule für Tourismus Management und war bei Austrian Airlines im Marketing und als Senior Consultant bei der SynGroup tätig. Außerdem war Martin Schaffer als Managing Partner des Wiener Büros der Hotel- und Tourismusberatung Kohl & Partner und zusätzlich in den Jahren 2008 bis 2011 in den Niederlassungen Bukarest und Budapest tätig. Seine langjährige Erfahrung im Consulting- und Immobilienbereich stellt er regelmäßig Universitäten, Fachhochschulen sowie auf Kongressen zur Verfügung.

 

20140526_Wuestundpartner_P_Schmid

PATRIK SCHMID

ist Partner bei dem Beratungsunternehmen Wüest & Partner in Zürich. Neben der Beratung von großen Immobilieneigentümern im Bereich Strategie- und Immobilienmanagement zählt die Bewertung ihrer Immobilienportfolios zu seinen Schwerpunkten. Zu seinen Kunden gehören die großen Spitalsketten und viele private und öffentliche Spitäler in der Schweiz. Zu den Themen Immobilien und Immobilienmanagement lehrt und doziert er.

 

foto_schmitzer

ARNOLD SCHMITZER

ist geschäftsführender Gesellschafter der pm 1 baumanagement-Gruppe mit Niederlassungen in Salzburg, Innsbruck und Wien. Der Schwerpunkt seiner Tätigkeit liegt seit 25 Jahren im Bauprojektmanagement für Gesundheitsbauten. U.a. führte er Projekte wie das Krankenhaus in Zell am See und die KH-Bauten der SALK, KABEG, TILAK sowie den Bau von Seniorenwohnhäusern zum Erfolg.

 

Schwarz (KAV) (3)

SYLVIA SCHWARZ

ist seit 1990 Leiterin der Abteilung für Anästhesie und Intensivmedizin im Krankenhaus Hietzing der Stadt Wien und wurde 2010 mit der Funktion der interimistischen Ärztlichen Direktorin des Krankenhauses Nord betraut. Sie absolvierte zahlreiche Forschungsaufenthalte, beispielsweise in den Niederlanden und den USA und ist Autorin von mehr als hundert wissenschaftlichen Publikationen. Im vergangenen Jahr wurde sie als erste Frau zur Präsidentin des Obersten Sanitätsrats, dem unabhängigen Beratungsgremium des Bundesministeriums für Gesundheit zu grundlegenden Fragen der medizinischen Wissenschaft, gewählt.

 

pic_Dr.Sittel

WOLFGANG SITTEL

leitet den Konzernbereich Architektur und Bau der Asklepios Kliniken Gruppe. Dr. Sittel studierte Ökologie sowie Architektur und Städtebau an der Technischen Universität Berlin und promovierte am Fachbereich Architektur an der Universität Hannover. Ein zweites Staatsexamen absolvierte er im Land Niedersachsen. Dr. Sittel war in der Lehre und Forschung in den Bereichen ökologisches Bauen und Stadtentwicklung an der Technischen Universität Berlin tätig und arbeitete in Ingenieur- und Forschungsprojekten in Österreich und der Schweiz. Vor seiner Tätigkeit bei Asklepios besetzte er verschiedene Führungspositionen mit politischer Verantwortung im Bauwesen.

 

pic_ludwigsteinbauer

LUDWIG STEINBAUER

ist Geschäftsführer der PORR Beteiligung- u. Management GmbH, Mitglied Executive Board PORR AG sowie Mitglied des Aufsichtsrates bei UBM AG und leitet außerdem den Bereich Immobilien/Concession/Beteiligungen mit Schwerpunkt Property & Facility Management, Services, PPP Projekte sowie HealthCare. Er hat sein Studium der Rechtswissenschaften an der Universität in Wien als Doktor iuris abgeschlossen und war bei der STRABAG AG u.a. Vorstandsmitglied, Vorsitzender der Geschäftsführung sowie Leiter HOCHBAU INTERNATIONAL mit speziellem Augenmerk auf die Märkte Russland, Südosteuropa, Schweiz und die Golfstaaten.

 

bvonsiemens1

BJÖRN VON SIEMENS

ist Geschäftsführer und Gesellschafter von S-CAPE GmbH, spezialisiert auf digitale Vernetzung von Operationssälen in Krankenhäusern. Mit über 5200 Hard- und Software Installationen in über 1000 Krankenhäusern in 42 Ländern hat S-CAPE eine führende Marktposition in einem wachsenden Nischenmarkt. Vor seiner Tätigkeit für S-CAPE war Björn von Siemens aktiv als Investor und Berater für Technologie und Media Ventures. Davor engagierte er sich als Projektleiter an der Universität St. Gallen. Björn von Siemens ist Referent an akademischen Institutionen wie der National University of Singapore, der Universität von Maastricht, der Harvard University und der Universität St. Gallen.

 

Walter Andreas

ANDREAS WALTER

Andreas Walter leitet den Masterplan Inselspital, eines der grössten Neuorganisations- und Infrastrukturprojekte im Gesundheitswesen Schweiz. Nebenberuflich doziert er an der Fachhochschule Bern Systemik und Projektmanagement und sitzt im Verwaltungsrat eines Basler Privatspitals. Er begann seine Karriere als Kardiotechniker und entwickelte sich in Führungspositionen und als Experte für Unternehmen im Gesundheitswesen. Andreas Walter hat neben seiner medizintechnischen Ausbildung einen Master in Health Service Administration und war außerdem Vorsitzender des Health Strategy Board der Siemens Schweiz AG.

 

wetzstein_hoch

THOMAS WETZSTEIN

ist Geschäftsführer von Vasko+Partner – Der Generalkonsulent. Neben universitärer Lehrtätigkeit ist Thomas Wetzstein ÖGNI-Auditor wie auch Mitglied der ICPMA, International Construction Project Management Association. Seine Kernkompetenzen sind Projektmanagement, Kostenmanagement, Controlling und die Abwicklung von Bauprojekten.

 

Petra Wörner_pic

PETRA WÖRNER

Dipl.-Ing. Architektin BDA, ist Geschäftsführende Gesellschafterin der wörner traxler richter planungsgesellschaft mbh. Sie studierte Architektur an der Universität Stuttgart und am IIT-Illinois Institute of Technology in Chicago. Nach beruflichen Aufenthalten in Chicago und New York trat sie 1984 als Architektin in das väterliche Büro woernerundpartner ein. Sie arbeitet verstärkt an Konzepten für innovativen Krankenhausbau. Zurzeit arbeitet wörner traxler richter in weit mehr als 20 deutschen Städten sowie in Basel, Linz und Wien, nicht nur an universitären, sondern auch musealen und anderen städtebaulichen Bauaufgaben. Petra Wörner moderiert seit vielen Jahren Weiterbildungsseminare für Architekten in der Hessischen Architektenkammer und begleitet Architektenwettbewerbe nicht nur als erfolgreiche Teilnehmerin, sondern auch als viel angefragte Preisrichterin.

 

Zluhan_mark

MARK ZLUHAN

ist geschäftsführender Gesellschafter der Hanseatischen Healthcare Invest GmbH und Geschäftsfüher der B-LUE Management Consulting GmbH. Er war als Senior Manager bei KPMG für die Health Care Praxis verantwortlich und betreut Akutkrankenhäuser, Rehabilitationskliniken und Ärztezentren in den Bereichen M&A, Due Diligence sowie Turnaround. Seine akad. VWL und PolitikWS Ausbildung absolvierte er in Konstanz und den USA. Seit 2011 ist er im Fachgebiet „Praxis des KH-Managements“ mit einem Lehrauftrag an der Hochschule Fresenius für Management, Wirtschaft und Medien in Hamburg.

Kontakt

booking@ihred.at

+43 1 9972741

Riemergasse 9/4. Stock, 1010 Wien

Loading